Silke Mülherr

Stiftungsteam

Silke Mülherr ist Co-CEO und Head of External Relations der Stiftung.

Sie vertritt die Alfred Landecker Foundation nach außen, sucht und gewinnt potenzielle Partner:innen für die Ziele der Stiftung und baut Netzwerke in die Politik und Zivilgesellschaft auf. Mit ihrer journalistischen Erfahrung begleitet und kommuniziert sie die Projekte der Stiftung und ist Ansprechpartnerin für alle Medienanfragen.

Vor ihrer Tätigkeit bei der Alfred Landecker Foundation arbeitete Silke als Journalistin und leitete das Außenpolitik-Ressort bei der WELT, einer der führenden Medienmarken Deutschlands. Zuvor berichtete sie als EU- und NATO-Korrespondentin aus Brüssel. In diesen verschiedenen Rollen beobachtete und dokumentierte sie die Erosion demokratischer Strukturen sowie den zunehmenden Antisemitismus in Deutschland und Europa.
Silke ist Mitglied im Kuratorium des Instituts für Europäische Politik (iep), einer gemeinnützigen Organisation, die zu Themen der europäischen Politik und Integration forscht.

Silke studierte Politikwissenschaft und Völkerrecht an den Universitäten Freiburg und Melbourne, Australien.

Stiftungsteam

Silke Mülherr

Silke Mülherr

Head of External Relations und stellvertretende Geschäftsführerin
Mehr

Lena Altman

Lena Altman

Chief Enabling Officer und stellvertretende Geschäftsführerin
Mehr

Luisa Maria Schweizer

Luisa Maria Schweizer

Programmdirektorin
Mehr

Steffen Jost

Steffen Jost

Programmdirektor
Mehr

Alexander Busold

Alexander Busold

Senior Programmmanager
Mehr

Benjamin Fischer

Benjamin Fischer

Programmmanager
Mehr

Raphael von Aulock

Raphael von Aulock

Programmmanager
Mehr

Daniela Oberstein

Daniela Oberstein

Political Communications Manager
Mehr

Ellen Brinkmann

Ellen Brinkmann

Political Communications Manager
Mehr

Agnieszka Schauff

Agnieszka Schauff

Büroleiterin
Mehr

Claudia Riese

Claudia Riese

Administration Manager
Mehr

Johannes Rudloff

Johannes Rudloff

Program Associate
Mehr

Unsere Themen

Demokratie stärken

Minderheiten schützen

Antisemitismus bekämpfen

Debatten entpolarisieren

Sich der Vergangenheit stellen